• Newsletter

  • 1
zur Startseite des Newsletters Archiv

Close-Up: IdeaChamp

Neues Mitglied mit vielen Ideen

Damit aus Ideen Innovationsprojekte werden, hat das neue Mitglied im Forum 3D maritim IdeaChamp eine Software entwickelt. „Unsere Innovationsmanagement Software IdeaChamp ermöglicht es Menschen, Ideen effizient zu erfassen, zu priorisieren und die besten Ideen zu finden, um Organisationen zukunftsfähig zu machen,“ freut sich Gründer und Geschäftsführer Dr. Gerrit Jochims.

Das Portfolio des Kieler Start-ups geht aber weit über die Software hinaus. Den Fokus legt das Start-up darauf, die Innovationskraft von Unternehmen zu steigern. Dabei spielt der Erfahrungshintergrund keine Rolle. „Auch Innovations-Profis können Innovationsprozesse optimieren,“ weiß Jochims. Dafür bietet IdeaChamp neben der innovativen Software auch Workshops und Beratungen an.

Die Idee für die Ausgründung aus der Universität Kiel entstand aus einem Missstand im deutschen Mittelstand. Das in den Betrieben vorhandene Wissen kann oft nicht für die Organisation genutzt werden. Führungskräfte sind häufig derart in die operativen Prozesse eingebunden, dass kaum Zeit für eine systematische Erfassung von Innovationsideen bleibt, die von der Belegschaft, den Lieferanten und den Kunden kommen. Entscheidungen für die werden so nicht strukturiert getroffen und wertvolle Chancen zu „echten“ Innovationen vergeben.

Das systematische, wissenschaftlich fundierte Vorgehen beginnt mit einer Datenanalyse. Während der Projektphase ist der gesamte Workflow für alle Beteiligten transparent. Bei der Bewertung der Ideen kommt die aus der Forschung entwickelte Software zum Einsatz. Im Ergebnis steht am Ende eine Managementlösung, die effizient beim Heben der Innovationspotenziale unterstützt.

Das junge Unternehmen schließt sich in die Suche nach Optimierungspotenzialen selbst mit ein. „Die Mitgliedschaft im Forum ist für uns eine große Chance, an unseren Prozessen zu arbeiten. Wir freuen uns daher sehr auf die konstruktive Zusammenarbeit mit allen Mitgliedern,“ zeigt sich Jochims erwartungsfroh.

 

 

weitere Beiträge dieser Ausgabe:

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf:


Zentrum für Foren in der grafischen Datenverarbeitung e. V.
Fraunhoferstr. 5
64283 Darmstadt
Deutschland
Tel  +49 6151 155-120
E-Mail: info@zgdv.de