• Newsletter

  • 1
zur Startseite des Newsletters Archiv

InGeoForum

Lebhaftes Jahr, spannende Zukunft

Im Oktober dieses Jahres fand die Mitglieder-Vollversammlung des InGeoForums statt. Das digitale Event besuchten 20 Mitglieder:innen. Der seit diesem Jahr amtierende Geschäftsführer Dr. Stefan Göbel zog eine positive Bilanz zu den Veranstaltungen und den Aktivitäten. Ernest McCutcheon scheidet Ende 2021 leider aus der Geschäftsführung aus. McCutcheon wurde für die langjährige, zielgerichtete Arbeit gedankt.

Die Mitglieder genehmigten einstimmig den Bericht der Geschäftsführung und des Beirats und bekundeten ihr entsprechendes Interesse an den dargestellten Aktivitäten für das kommende Geschäftsjahr. Für die Zukunft zeichne-ten sich spannende Themen ab.

Trotz der anhaltenden Corona-Pandemie konnten in diesem Jahr verschiedene Initiativen und Aktionen stattfinden. Allen voran ist die Unterstützung von Start-Ups und die Nachwuchsförderung hervorzuheben. Der gut besuchte Auftaktworkshop von InGeoFirst zeigte, dass daran enormes Interesse besteht. Wie sich Geoinformationen mit Künstlicher Intelligenz bzw. Artifical Intelligence (KI/AI) verbinden lässt, zeigte ein namensgleicher Workshop. Auch hier besteht Potenzial für die Zukunft. Spannend war die Integration von Serios Games in das Forum, was durch die etablierte Veranstaltung „Game Days“ mit dem diesjährigen Schwerpunkt "Geo & Games" erfolgte.

Mit neuen Themen kann das InGeoForum für die Zukunft eine spannende Agende kreieren. Diskutiert wurden zum Beispiel der Fachkräftemangel, bei dem das InGeoForum eine unterstützende Rolle einnehmen könne. Zu den Megatrends im Geo-Bereich gehören unter anderen die Themen Smart Cities und der Klimawandel. Hinzu kommen Nachhaltiges Landmanagement und Umweltmonitoring (Energiewende, Windkraft, Lärmschutz) oder BIM (Stadtquartiere).

Für das erste Halbjahr 2022 sind aber zunächst die nachstehenden Initiativen geplant:

  1. Innere Sicherheit: Veranstaltung im März 2022 an der Deutschen Hochschule der Polizei-DHPol
  2. Geo & KI/AI: Netzwerkgespräch unter Beteiligung der Netzwerkmitglieder mit Interessenbekundung sowie Experten aus den Anwendersegmenten (Landwirtschaft 4.0; Wald-Forst-Klima)
  3. InGeoFIRST: Förderung des Berufsnachwuchses und der akkreditierten Start-Up-Unternehmen im Schulterschluss mit Verbänden, Hochschulen und Universitäten sowie verbundenen Unternehmen.
  4. Geo & Games: GameDays 2022 am 31. Mai an der TU Darmstadt

Weitere Informationen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

weitere Beiträge dieser Ausgabe:

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf:


Zentrum für Foren in der grafischen Datenverarbeitung e. V.
Fraunhoferstr. 5
64283 Darmstadt
Deutschland
Tel  +49 6151 155-120
E-Mail: info@zgdv.de